Neuerungen KWKG 2020

Neues KWKG 2020:

Gute Nachrichten für BHKW Betreiber

Mit der Novellierung des Gesetzes zur Änderung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes und weiterer energierechtlicher Vorschriften („EEG 2021“), ist am 01. Januar 2021 auch das neue KWK-Gesetz (KWKG) in Kraft getreten. Dies war zuvor bereits im August 2020 angepasst worden. Für die Planung und den Betrieb von neoTower® Blockheizkraftwerken hat das neue KWKG positive Auswirkungen. So führt z.B. die Verdoppelung der KWK-Zuschläge zur schnelleren Amortisation der KWK-Anlage. Nachfolgend die Änderungen stichpunktartig zusammengefasst:

KWK-Zuschlag

  • 16ct/kWh für eingespeisten KWK-Strom (bislang 8ct/kWh)
  • 8ct/kWh für nicht eingespeisten KWK-Strom (bislang 4ct/kWh)

Förderdauer

  • 30.000 Vbh (bislang 60.000 Vbh)
  • Stufenweise Begrenzung der förderfähigen jährlichen Vbh (bislang ohne Begrenzung)
    • Ab 2021: 5.000 Vbh/a
    • Ab 2023: 4.000 Vbh/a
    • Ab 2025: 3.500 Vbh/a

Pauschalierte Auszahlung der KWK-Zuschläge für neoTower® LIVING 2.0 weiterhin möglich (60.000 Vbh, 4ct/kWh)

Ziel:  Anreiz zur flexiblen Fahrweise von Blockheizkraftwerken, insbesondere durch Leistungsmodulation. KWK-Anlagen können somit größer ausgelegt werden, um bspw. Spitzenlasten besser abzudecken.

Jetzt von den verdoppelten KWK-Zuschlägen profitieren!

Auswirkungen auf die Auslegung von KWK-Anlagen

Im direkten Vergleich zwischen KWKG 2016 und dem neuen KWKG 2020 wird deutlich, dass sich die Anlagenauslegung maßgeblich ändert. Der Effekt der neuen Förderbedingungen wird in folgendem Beispiel verdeutlicht:

Eckdaten Beispielobjekt:

  • Wärmebedarf gesamt: 180.000 kWh, Strombedarf: 80.000 kWh

Einbezogene Kosten bei der Amortisation:

  • Investitionskosten (BHKW geliefert & montiert, Wärmespeicher 5.000l)
  • Vollwartungskosten BHKW
  • Brennstoffkosten (Verbrauch BHKW- & Kessel, Energiesteuerrückerstattung)
  • Stromkosten (Fremdbezug, Einspeisevergütung, vermiedene Netznutzungsentgelte, EEG-Umlage)
  • Förderkosten (KWK-Zuschläge)
  • Vermiedene Kosten (Kosten bisher)

Ergebnis: Durch die Neuerungen im KWK-Gesetz amortisiert sich die KWK-Anlage insgesamt schneller. Zudem ist nun die deutlich größere KWK-Anlage mit 20kW elektrischer Leistung die wirtschaftlichste Variante. Durch die höhere Stromproduktion erzielt diese Anlage im direkten Vergleich die höchste Ersparnis.

Beispielberechnungen der KWK-Zuschläge nach KWKG 2020

Beispiel 1: Berechnung des KWK-Zuschlags für einen neoTower® 20.0

  • 40% Einspeisung, 60% Selbstnutzung der produzierten Strommenge
  • 5.000 Vbh

 

  40% Einspeisung 60% Selbstnutzung
2021 2.000 Vbh x 20kW x 0,16€ 3.000 Vbh x 20kW x 0,08€
  6.400€ 4.800€
2022 2.000 Vbh x 20kW x 0,16€ 3.000 Vbh x 20kW x 0,08€
  6.400€ 4.800€
2023 1.600 Vbh x 20kW x 0,16€ 2.400 Vbh x 20kW x 0,08€
  5.120€ 3.840€
2024 1.600 Vbh x 20kW x 0,16€ 2.400 Vbh x 20kW x 0,08€
  5.120€ 3.840€
2025 1.400 Vbh x 20kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 20kW x 0,08€
  4.480€ 3.360€
2026 1.400 Vbh x 20kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 20kW x 0,08€
  4.480€ 3.360€
2027 1.400 Vbh x 20kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 20kW x 0,08€
  4.480€ 3.360€
2028 600 Vbh x 20kW x 0,16€ 900 Vbh x 20kW x 0,08€
  1.920€ 1.440€
Summe Vbh 12.000 18.000
Summe KWK-Zuschläge 38.400€ 28.800€
Gesamt KWK-Zuschläge

67.200€

Beispiel 2: Berechnung des KWK-Zuschlags für einen neoTower® 50.0

  • 40% Einspeisung, 60% Selbstnutzung der produzierten Strommenge
  • 5.000 Vbh

 

  40% Einspeisung 60% Selbstnutzung
2021 2.000 Vbh x 50kW x 0,16€ 3.000 Vbh x 50kW x 0,08€
  16.000€ 12.000€
2022 2.000 Vbh x 50kW x 0,16€ 3.000 Vbh x 50kW x 0,08€
  16.000€ 12.000€
2023 1.600 Vbh x 50kW x 0,16€ 2.400 Vbh x 50kW x 0,08€
  12.800€ 9.600€
2024 1.600 Vbh x 50kW x 0,16€ 2.400 Vbh x 50kW x 0,08€
  12.800€ 9.600€
2025 1.400 Vbh x 50kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 50kW x 0,08€
  11.200€ 8.400€
2026 1.400 Vbh x 50kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 50kW x 0,08€
  11.200€ 8.400€
2027 1.400 Vbh x 50kW x 0,16€ 2.100 Vbh x 50kW x 0,08€
  11.200€ 8.400€
2028 600 Vbh x 50kW x 0,16€ 900 Vbh x 50kW x 0,08€
  4.800€ 3.600€
Summe Vbh 12.000 18.000
Summe KWK-Zuschläge 96.000€ 72.000€
Gesamt KWK-Zuschläge 168.000€

Achtung:

Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei lediglich um Beispielrechnungen mit fiktiven Nutzungsdaten handelt. Gerne führen wir für Ihr Projekt eine individuelle Berechnung auf Grundlage Ihrer Realdaten durch. Setzen Sie sich dazu bitte direkt mit uns in Verbindung.

Unsere Produkte sind vielfach zertifiziert:

ISO 9001

Ein zuverlässiges Qualitätsmanagement nach DIN EN ISO 9001 sichert eine gleichbleibend hohe Produkt- bzw. Dienstleistungsqualität.

DVGW 0085

DVGW-Prüfzeichen und DVGW-Qualitätszeichen stehen für einen optimalen SCHUTZ im Gas- und Wasserfach.

BLAUE ENERGIE

Die zuverlässige, saubere und flexible Erzeugung von Strom und Wärme aus KWK-Anlagen wird als „Blaue Energie“ bezeichnet.